gkfx erfahrungen

GKFX: Erfahrungen & Test (2021) – der flexible Broker mit tollem Support

GKFX ist ein vielfach ausgezeichneter Forex- und CFD-Broker für private Anleger mit integriertem Social Trading. Seit der Gründung im Jahre 2009 erhielt er mehrfache Auszeichnungen. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in London, dass das Unternehmen durch die FCA lizenziert und reguliert wird. In Deutschland ist der Anbieter mit einer Geschäftsstelle in Frankfurt zu finden.

In unserem Vergleich der beliebtesten Social-Trading-Plattformen sticht der vor allem durch die einfache Bedienoberfläche, die geringen Gebühren und den guten deutschen Support hervor. In diesem Beitrag zeigen wir die GKFX Erfahrungen aktiver Nutzer, wie das Trading bei diesem Broker funktioniert und welche Vorteile er bietet.

GKFX

Der international tätige Broker verfügt über ein sehr weites Portfolio an CFDs und Währungspaaren für Einsteiger sowie für Profis zu fairen Bedingungen. Der Anbieter unterstützt die Trading-Software MetaTrader und kann den Kunden hierfür viele Erweiterungen zur Verfügung stellen. Der schnelle und professionelle Kundenservice rundet das Angebot ab.
  • Bedienoberfläche
  • Funktionsumfang
  • Flexibilität
  • Support
Pros
  • unterstützt die Handelssoftware Metatrader mit Erweiterungen
  • geringe Gebühren
  • unterstützt viele Plattformen
  • guter deustcher Support
Cons
  • 24-Stunden-Handel nur per VPS (Virtual Private Server)
Gesamtbewertung
4.38

Was für ein Broker ist GKFX?

GKFX Europe ist eine eingetragene Marke der AKFX Financial Services Ltd. Dabei handelt es sich um einen führenden Anbieter von Online-Trading auf den Gebieten CFDs und Forex.

GKFX Europe ist einst aus dem gleichnamigen Brokerhaus im London entstanden, welches im Jahre 2009 von Finanzexperten gegründet worden ist. Zugleich wurde das Team des Brokers mehrfach für sehr gute Serviceleistungen, eine optimale Ausführung und das passende Preis-Leistungsverhältnis preisgekrönt.

Das Team des Brokers setzt sich aus verschiedenen Experten aller Bereiche der Kapital- und der Finanzmärkte zusammen. Dieses hat die Aufgabe, die Bedürfnisse der Trader im CFD- und im Forex- Bereich gänzlich zu berücksichtigen.

Einen besonderen Wert legt der Anbieter auf die Bereitstellung von Angeboten zur Schulung sowie verschiedene Informationsangebote. Jene Veranstaltungen, wie zum Beispiel Webinare Analysen, sind für alle interessierten Anleger offen.

Die wichtigsten Eigenschaften und Vorteile von GKFX im Überblick

  • Anleger, die bei dem Broker CFDs traden, haben Zugriff auf etwa 380 unterschiedliche Anlageprodukte. Es können dort Aktien, Währungen, Rohstoffe und Edelmetalle gehandelt werden. Alleine im Bereich Aktien können 300 Aktien-CFDs gehandelt werden.
  • Das Trading kann auf dem Dekstop, Web oder mobil (App) erfolgen.
  • Die Kundeneinlagen befinden sich im Einlagenschutz und bis zu 20.000 Euro sind zu 90% gesetzlich versichert.
  • Mit einer niedrigen Mindesthandelsgröße sowie einem Hebel mit 1:20 profitieren die Anleger bei GKFX Europe stets von den guten Konditionen.
  • Die Kostenstruktur beim Broker besonders transparent gestaltet und somit für die Anleger schnell und einfach nachvollziehbar. Beim Tageshandel fallen keinerlei Finanzierungskosten an, wenn die Positionen bis 22:00 Uhr geschlossen sind.
  • Die geringe Marginanforderung erlaubt es dem Anleger mit kleinen Positionen am Markt zu handeln. Die schnelle Ausführung und die geringen Kosten zählen dabei zu den Stärken des Brokers GKFX.
  • Bis zu 50 Devisenpaaren werden am Forexmarkt gehandelt. Das sind Währungspaare, die gegeneinander gehandelt werden können, wie beispielsweise Euro gegen USD. Um die Position zu sichern, verlangt der Anbieter nur kleine Mindestabstände (auch Pips genannt) bei den zu setzenden Stopp-Loss Orders.
  • GKFX bietet Webinare, Seminare und besondere Trading-Tools an, die den Einstieg ins Trading vereinfachen.

Wie funktioniert das Trading mit dem GKFX-Broker?

Um mit dem GKFX Broker handeln zu können, ist eine Handelsplattform erforderlich.

Mit den handelbaren Instrumenten, die mit Realtime-Kursen stets aktuell in der Anzeige zu sehen sind, nutzen die Anleger mit dem MetaTrader 4 sämtliche Funktionen. Wenn die Anleger im aktiven Trading tätig sind, kennen diese das Programm bereits. Dieses bietet flexible Analysetools, eine hohe Anzahl an Indikatoren und detaillierte Backtests. Möglichkeiten des automatischen HandelsSicherungsgeschäfte und Orderarten können das Produktportfolio weiter ausfüllen. Zudem erlaubt MetaTrader 4 die Anbindung von externen Inhalten.

Wer sich beim Handeln mehr Zusatzfunktionen möchte, dem steht das Europe-MT4 –Booster-Paket als Erweiterungsmöglichkeit für den MetaTrader 4 zur Verfügung. Jene im Booster-Paket enthaltenen Anwendungen gestatten mehr Transparenz und Effizienz im Handel und damit sicherere Entscheidungen. Das Booster-Paket ist für Konten ab Einzahlungen von 1.000 Euro verfügbar.

Wer von unterwegs handeln möchte, hat mit dem Europe-MT4-WebTrader eine funktionsfähige Handelsumgebung zur Hand. Es ist dabei vor allem auf die Sicherheit der Kommunikation zwischen dem Anbieter und Client zu achten. Dies bedeutet, dass der Datenverkehr über die SSL-Verschlüsselung sicher in der Übertragung ist. So haben die Anleger die Möglichkeit von öffentlichen Hotspots aus handeln zu können ohne sich um die Sicherheit Gedanken machen zu müssen.

Noch flexibler ist der Anleger mit der GKFX-Europe-App für iPhone oder Android. Damit ist der Anleger in der Lage von seinem Tablet oder Smartphone aus mit einer innovativen und benutzerfreundlichen Applikation die Trades auf seinem Konto verfolgen und eventuell anpassen. Die kostenfreie Trading-App ist im Playstore oder im Appstore herunterzuladen.

Welche Social-Trading-Funktionen gibt es bei GKFX?

Das Social Trading bei GKFX ist eine beliebte Art des Online-CFD-Handels. Dies fundiert auf der Copytrading-Technologie. Erfahrene Anleger erstellen eine Strategie und teilen diese auf der Plattform. Neue Anleger kopieren sich diese Strategie auf das eigene Konten als eine Art der Investition. Günstige Trades nützen damit beiden Anlegern. Zudem bildet sich um die Handelsplattform eine Community, dass die Anleger Ihre Strategien optimal planen.

Bei GKFX werden in der jeweiligen Handelssoftware, wie beispielsweise Meta Trader, direkt die Top Trader und deren Renditen angezeigt. Der Trader, der kopiert werden soll, wird ausgewählt, sowie eine Summe, die investiert wird. Alles andere passiert automatisch. Nach Abschluss des Trades siehst du, ob dieser erfolgreich war.

Gebühren und Kosten

Online-Broker wie GKFX finanzieren sich über Gebühren, die beim Trading durch die Nutzer anfallen. Um den Kunden die besten Kurse anzubieten, nutzt GKFX zwei Modelle:

  • Retail-Broker – Händler dieser Plattform können Aufträge selbst entgegennehmen und fungieren als Bank und Kursgeber
  • STP (Straight Through Processing) im Bereich Forex (Foreign Exchange, Handel mit Währungen) – die Gebühren von GKFX sind bereits im Spread, also im Umrechnungskurs enthalten. Es fallen keine weiteren Gebühren beim Trading an.

Welche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten gibt es bei GKFX?

Um mit dem Trading bei GKFX zu starten, muss erstmal Geld auf dem Handelskonto sein und die Möglichkeit, dieses Geld auch wieder auszuzahlen. Für diesen Broker ist eine Kreditkarte zur Ein- und Auszahlung ausreichend. Alternativ hat der Anleger die Möglichkeit eine Banküberweisung oder verschiedene E-Wallet-Zahlungsmöglichkeiten verwenden.

Einzahlungen

Nachdem die Anleger ein Konto zum Handel eröffnet haben, fehlt ein Schritt auf dem Weg zu einem Handel. Dies ist notwendig, dass die Trader die vom Broker geforderte Einzahlung oder möglicherweise einen höheren Betrag auf das neue Handelskonto einzahlen. Daher stellt der Broker verschiedene Transaktionsmöglichkeiten zur Verfügung, die jedoch nicht alle für Ein- und für Auszahlungen zu nutzen sind .

Auszahlungen

Das Abheben des Geldes bzw. der Gewinne ist von den Konten genauso leicht wie die Einzahlung. Die Anleger sich die Gewinne in einfachen Schritten über unterschiedliche Möglichkeiten ausbezahlen lassen.

Eine Auszahlung über Kredit-/Debitkarte ist grundsätzlich die angenehmste Methode. Eine weitere Möglichkeit ist die Auszahlung per Banküberweisung.

Video-Einblick in GKFX

In dieser Anleitung wird gezeigt,

  • wie bei GKFX ein Account angelegt wird,
  • wie einfach die Benutzeroberfläche zu bedienen ist,
  • wie ein Trade durchgeführt wird und
  • wie die Ansicht des Graphen einfach angepasst werden kann, um das Trading zu erleichtern

Ein weiterer guter Einstieg zum Handeln ist der kostenlose Videokurs “GKFX: Traden lernen mit Dr. Gregor Bauer” (2017) über den CFD- und Forex-Handel bei GKFX. Dieser Portfolio-Manager erklärt den Anlegern in 10 Videos seine genauen Handelsansätze und stellt verschiedene Strategien zum Traden vor. Einzige Vorraussetzung um in den Genuss des Kurses zu kommen sind 1000 Euro Einzahlung auf ein Live-Konto bei GKFX.

In einem ersten Teil stellt Dr. Gregor Bauer das optimierter MACD-Setup vor und erklärt im Video, wie der MACD zu ermitteln ist. Das erste Video richtet sich in erster Linie an Trading-Anfänger. Der optimierte MACD erkennt zugleich bedeutende Divergenzen.

Im zweiten Video geht es mit dem vorher präsentierten MACD-Ansatz zum Handel weiter. Dr. Bauer zeigt dem Anleger die besten Einstellungen für die Indikatoren in unterschiedlichen Zeitabschnitten und zeigt eine Strategie, mit der Fehlsignale zu vermeiden sind. Das Plug-In für den MT4 gibt es beim Anbieter kostenfrei. Hier gehts zur vollständigen Inhaltsübersicht vom Videokurs.

Die GKFX Handelsplattformen in der Übersicht

Für das Handeln mit GKFX ist eine professionelle Tradingplattform notwendig. Dafür können die Anleger auf die MetaTrader-4-Plattform zurückgreifen. Sie bietet außer den Werkzeugen zur technischen Analyse zugleich eine Verknüpfung zu externen Expert-Advisor Systeme und gestattet damit das automatische Trading mit den Signaldiensten.

Meta Trader 4

Der MetaTrader 4 ist eine Plattform von MetaQuotes, welche im Jahr 2005 erschien. Obwohl der MT4 meistens mit dem Forex-Handel in Zusammenhang gebracht wird, wird dieser zugleich für das CFD-Trading auf vielen Märkten genutzt , darunter sind Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen.

 

Der Handel im MetaTrader 4

Meta Trader 5

Im MetaTrader 5 können die Anleger Aktien nicht nur analysieren und beobachten, sondern zugleich handeln. Mit dem Modell Invest. MT5 können diese auf lange Sicht in Aktien investieren. Die Anleger haben hiermit Zugriff auf mehr als 200 ETFs und 4.000 Aktien und, die nicht über die CFDs gehandelt, sondern direkt erworben werden können.

WebTrader

Die WebTrader auf GKFX sind mit der passenden Version zum Downloaden synchronisiert, sodass hier Positionen und Orders auf allen Systemen identisch sind.

Die Plattformen sind dabei für die Kunden eine besonders komfortable Lösung, um von jedem MAC oder Computer weltweit unkompliziert und schnell auf das Konto und die offenen Positionen zugreifen zu können. Bedingt durch neue Techniken wie HTML5 sind diese browserbasierten Plattformen auf einem sehr hohen Niveau und können in Stabilität und Umfang mit den einzelnen Installationsversionen sehr gut mithalten. Ergänzt wird das Angebot von WebTrader mit verschiedenen mobilen Lösungen

SIRIX Web

Sirix Web führt eine geschmackvolle HTML5-Handelsumgebung mit Zugriff auf das Konto von jedem Rechner aus ein. Der Ein-Klick-Handel und verschiedene Chart-Funktionalitäten machen es einfach, die Muster sehr gut zu nutzen.

Multi Terminal

Das XM MT4 Multiterminal ist das optimale Werkzeug für Anleger, die verschiedene MT4-Konten mit einem Terminal verwalten möchten. Dies erfolgt lediglich mit einem Master-Passwort und -Login.

Welche Kosten fallen je nach Kontotyp an?

GKFX hat es sich zum Ziel gesetzt, einen passenden Service für jede Art von Anleger zu bieten. Daher sind verschiedene Kontoarten im Angebot, die sich an Einsteiger bis Profis richten.

Die Konto-Arten teilen sich in Standard, Corporate und Premium auf. Der Unterschied jener Konten besteht in der Mindesteinzahlungssumme und der Art und der Höhe des Spreads.

  • Dabei erfordert das Standard-Konto keine Mindesteinzahlung. Bei diesem Kontomodell fallen außerdem keine Gebühren im Tageshandel an.
  • Das Premium-Konto verlangt eine Mindesteinzahlung von wenigstens 20.000 Euro. Es bietet dafür jedoch Raw Spreads, welche eine Kommission von 6,00 Euro je Lot besitzen.
  • Das Corporate-Konto ist für Firmenkunden vorgesehen.

Die Kontoarten werden wahlweise in US-Dollar, britischem Pfund oder in Euro, geführt.

Darüber hinause gibt es verschiedene Kontotypen, die bestimmen ab welchen Summen je Finanzprodukt (z.B. Aktien) gehandelt werden kann, welche Hebel verwendet werden können und auf welche Finanzprodukte Zugriff gewährt wird.

Micro-Konto

Das Mikro Konto bietet einen realistischen Einstieg in den Forex-Handel, da nur sehr niedrige Summen gehandelt werden. Trotzdem kommt bei diesem Konto schon, im Vergleich zum Demo Konto, die emotionale Einzelheit mir ins Spiel. Der Broker bietet ein solches Konto mit verschiedenen Rahmenbedingungen an. Dazu gehören die Spreads ab 1,5 Pips bei den einzelnen Währungen, eine geringe Mindestkapitalisierung von 100 Euro und eine minimale Lot-Größe.

Variable-Konto

Bei dem Variable-Konto ist der Spread nicht fest. Die Anleger können über das Konto mit Spreads ab 1,2 Pips am Handel bei Forex teilnehmen. Wer das Augenmerk beim Traden auf Aktien-CFDs legt, findet mit dem Fix-Konto ein Angebot von mehr als 300 Aktien vor. Mit den Kontomodellen sind 19 Indizes und 11 Rohstoffe handelbar.

Fix-Konto

Mit dem Fix-Konto sind die Anleger fix, bei den anderen Konten des Brokers hingegen variabel. Durch dieses Konto handelt der Anleger mit der kompletten Palette der Handelsinstrumente des Anbieters. Was die Merkmale betrifft, so gibt es bei dieser Version feste Spreads ab 1,8 Pips. Hierbei gibt es keine Mindesteinzahlung und keinerlei Kommissionen. Hier liegt der Hebel bei 400:1 und die kleinste Handelsgröße beträgt 0,01 Lot.

VIP-Konto

Mit dem VIP-Handelskonto bekommen die Anleger Zugang zum Forex-Trading bei sehr niedrigen Spreads. Diese beginnen schon bei 0.6 Pips und der höchste Hebel liegt bei 100:1. Gleichzeitig ist eine Mindesteinzahlung für das Konto vorgeschrieben. Die Höhe beträgt 25.000 Euro. Zugleich beginnen die Handelsgrößen bei 1 Lot und die Klickgröße ist bei 100 Lots festgelgt.

Regulierungen und Einlagensicherung

Die Einlagen der Kunden werden durch AKFX Financial Services Ltd. nach den maltesischen Vorschriften, den Gestzen der MiFID Richtlinien und den rechtlichen Vorgaben der Malta Financial Services Authority gesichert.

Das Guthaben, welches derzeit nicht durch die offenen Positionen begrenzt wird, wird in einem getrennten Konto bei anderen Banken geführt. Diese werden mit dem Guthaben der Anleger gemeinsam verwaltet, unabhängig davon, dass alle Konten generell voneinander getrennt werden. Im Falle einer Insolvenz ist das Kapital nicht Anteil der Insolvenzmasse.

Nachschusspflicht

Der Onlinebroker GKFX hatte am 26. Juni 2017 die Nachschusspflicht abgeschafft. Somit ist die Gefahr negativer Salden bei CFDs und FX nicht mehr gegeben. Der Anbieter setzt somit die Vorgaben der BaFin für den Handel mit CFD früher als erforderlich um. Bereits 8. Mai hatte die BaFin das Verbot für den Handel mit CFDs mit Nachschusspflicht veröffentlicht und den Anbietern zugleich eine Frist über drei Monaten gesetzt, um dies in den Modellen zu ändern. Diese neue Regelung soll die Verluste beim Forex- und beim CFD-Handel auf die Summe, welche sich auf dem Konto befindet, begrenzen.

Steuerliche Behandlung

Die Anleger des Brokers genießen einen sehr guten Vorteil bei der steuerlichen Behandlung. Die Kundenkonten werden vom Unternehmen in England verwaltet. Daher wird die Steuer nicht direkt nach dem Trading einbehalten, wie es bei deutschen Banken Pflicht ist. Im Rahmen der Steuererklärung müssen die Erträge von den Anlegern angegeben werden. Der Anbieter stellt hierzu einmal im Jahr eine Bescheinigung über die Gewinne für das zuständige Finanzamt aus.

Gibt es offizielle Tests und Bewertungen über GKFX?

GKFX erreicht beim Bewertungsportal trusted.de eine Bewertung von 2,7 Sternen bei 108 Bewertungen (Stand Juni 2021). Die Erfahrungen der Nutzer sind überwiegend positiv und viele verwenden den Broker schon seit vielen Jahren erfolgreich und freuen sich über die Zuverlässigkeit und den guten deutschen Support. Vereinzelt wird bemängelt, dass die Auszahlung etwas länger dauert oder der Support etwas überheblich auf Fragen reagiert.

Für die Kunden sind Broker die die Handelsplattformen MetaTrader 4 bzw. 5 unterstützen, die besten Angebote auf dem Markt. Hierbei ist die Ausführung zuverlässig und schnell. Die Auswahl der Produkte ist für die Kunden meistens mehr als hinreichend. Der Kundenservice ist kompetent und gut erreichbar. Die Kosten liegen bei den bedeutendsten Finanzprodukten, wie den DAX-CFDs unter dem Durchschnitt.

Welche Erfahrungen machen Nutzer mit GKFX?

Die Nutzer konnten mit dem Broker gute Erfahrungen sammeln. Für diese ist der Anbieter ein zuverlässiger Metatrader FX und Index-CFDs. Die Kunden loben zudem die teilweise sehr schnellen Reaktionszeiten. Die Kurse sind genau und sind in der Anzegige zuverlässig . Zugleich ist die Ausführungsgeschwindigkeit sehr gut.

Ist GKFX ein seriöser Broker?

Bei dem Broker handelt es sich in jedem Fall um einen seriösen Anbieter. Dies wird aus dem Ausgleich ersichtlich und aus der Tatsache, dass die Gelder der Kunden unter anderem durch eine freiwillige Sicherung der Einlagen geschützt sind.

Daher fällt das Fazit zum Broker sehr positiv aus, sodass selbst Experten der Ansicht sind, dass der Broker zu den besten im Bereich CFD- und Forex-Trading gehört.

Fazit zu GKFX

Der international tätige Broker verfügt über ein sehr weites Portfolio an CFDs und Währungspaaren für Einsteiger sowie für Profis zu fairen Bedingungen. Der Anbieter unterstützt die Trading-Software MetaTrader und kann den Kunden hierfür viele Erweiterungen zur Verfügung stellen. Der schnelle und professionelle Kundenservice rundet das Angebot ab. Die GKFX Erfahrungen sind daher positiv.

Quellen:

 www.gkfx.de/Regulation
 www.xm.com/de/multiterminal
 trusted.de/gkfx
 www.gkfx.de/trading-konditionen/einzahlung-auszahlung
 devisen-handeln.org/forex-news/forex-broker/gkfx/gkfx-traden-lernen-mit-dr-gregor-bauer
 www.binaereoptionen.com/gkfx-nachschusspflicht-abgeschafft/
 www.asktraders.com/de/traden-lernen/ratgeber/gkfx-demokonto/
 www.fxflat.com/de/metatrader-konto/webtrader/
 fxpn.eu/de/sirix/
 www.ig.com/de/handelsplattformen/metatrader-4/was-ist-mt4